· Vatikanstadt ·

Aufmerksamkeit für die Randgebiete und einige Überraschungen…

14 Juli 2023
Das Konsistorium wird im September stattfinden. Dadurch will der Papst bewirken, dass die Aufmerksamkeit sich im folgenden Monat Oktober voll und ganz auf dieSynode richten kann. Eine besondere Bedeutung hat die Tatsache, dass Bischöfe in Randgebieten das Birett erhalten, aber auch der Nuntius in den Vereinigten Staaten von Amerika. Viele waren davon überzeugt, dass das Jahr 2023 mit einem Konsistorium zur Ernennung neuer Kardinäle enden würde, aber niemand hat mit einer Ankündigung im Juli gerechnet und damit, dass Ende September 21 neue Purpurträger »kreiert« werden sollten, kurz vor Beginn der Synode über die Synodalität. Und doch war dies bereits vor einem Jahr der Fall, beim achten Konsistorium des Pontifikats am 27. August 2022. Insgesamt hat Franziskus nun in zehn Jahren ...

Dieser Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten

paywall-offer
Liebe Leserin, lieber Leser,
die Lektüre des Osservatore Romano, in all seinen Ausgaben, ist den Abonnenten vorbehalten.

Wenn Du vor dem 30. November ein Abonnement abschließst, kommst Du in den Genuß des Sonderpreises von €20 pro Jahr.