Sakrale Kostbarkeiten zwischen Alpen und Adria

 Sakrale Kostbarkeiten zwischen Alpen und Adria  TED-047
25 November 2022
Klagenfurt. Eine Buchneuerscheinung stellt »Sakrale Kostbarkeiten zwischen Alpen und Adria« vor. Der bereits vierte Band der vom Leiter der Pressestelle der Diözese Gurk, Matthias Kapeller, im Hermagoras-Verlag herausgegebenen Reihe beinhaltet laut Mitteilung »100 weitere attraktive kulturell-spirituelle Ausflugsziele in Kärnten, Slowenien und Friaul«. Konzipiert sei das Buch als »grenz-überschreitender Reiseführer zu christlichen Orten der Kraft«. Präsentiert werden in diesem Band Wehrkirchen, sakrale Glasfenster und markante Kirchtürme. Dabei gehe es nicht nur um »christliches Kulturerbe aus Stein«, sondern vielmehr auch um dessen spirituelle Bedeutung und Ausstrahlung, durch die diese Orte den Menschen über Jahrhunderte Kraft, Halt und Orientierung ...

Dieser Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten

paywall-offer
Liebe Leserin, lieber Leser,
die Lektüre des Osservatore Romano, in all seinen Ausgaben, ist den Abonnenten vorbehalten.

Wenn Du vor dem 30. November ein Abonnement abschließst, kommst Du in den Genuß des Sonderpreises von €20 pro Jahr.