Das Römische Institut der Görres-Gesellschaft (RIGG) und ihr Tätigkeitsbericht

Wo Vergangenheit Zukunft hat

 Wo Vergangenheit Zukunft hat  TED-045
11 November 2022
Der »Campo Santo Teutonico«, der uralte deutsche Friedhof auf Vatikanboden, ist vielen Pilgern und Touristen ein Begriff. Der angrenzende Gebäudekomplex, im Friedhofsnamen eingeschlossen, hat einen weniger hohen Bekanntheitsgrad. Diesen teilen sich gleich drei Institutionen: das Päpstliche Deutsche Pries-terkolleg, die Erzbruderschaft zur Schmerzhaften Mutter Gottes und das Wissenschaftszentrum Römisches Institut der Görres-Gesellschaft (RIGG), von dem dieser Text handelt. Es bestehe eine »engagierte, liberale Zusammenarbeit«, die der Profilierung aller drei Institutionen zugutekomme, stellt RIGG-Leiter Msgr. Prof. Dr. Stefan Heid heraus: »Der Campo Santo Teutonico ist ein in hohem Maß idealer Ort: Nur wer für ihn lebt und pulsiert, wird viel bewirken und reich ...

Dieser Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten

paywall-offer
Liebe Leserin, lieber Leser,
die Lektüre des Osservatore Romano, in all seinen Ausgaben, ist den Abonnenten vorbehalten.

Wenn Du vor dem 30. November ein Abonnement abschließst, kommst Du in den Genuß des Sonderpreises von €20 pro Jahr.