Durch Gebet und Selbsterkenntnis im geistlichen Leben wachsen

07 Oktober 2022

Vatikanstadt. Bei der Generalaudienz am Mittwoch, 5. Oktober, setzte Papst Franziskus seine Katechesereihe über die Unterscheidung fort. Eine Mitarbeiterin des Dikas-teriums für die Kommunikation trug folgende Zusammenfassung der Katechese vor:

Liebe Brüder und Schwestern, heute möchte ich mit euch über ein weiteres Element sprechen, das wesentlich ist für eine gute Unterscheidung der Geister: über die Selbsterkenntnis. Viele Schwierigkeiten – auch im geistlichen Leben – liegen darin begründet, dass wir uns nicht wirklich selber kennen und dies manchmal auch gar nicht ernsthaft wollen. Gern verstecken wir uns hinter Masken – vor den anderen und vor uns selbst. Zu einer guten Selbsterkenntnis zu gelangen, ist an sich nicht schwer, aber bisweilen ganz schön mühsam, verlangt es doch, das eigene Innere zu erforschen. Dazu muss man innehalten, das eigene Handeln reflektieren, sich seinen Gefühlen stellen, die Herkunft einiger stets wiederkehrender Gedanken ergründen und vieles mehr. Man stellt dabei fest, dass die eigene Selbst- und Wirklichkeitswahrnehmung bisweilen ein wenig verzerrt ist. Das zu erkennen ist eine Gnade! Auch eine regelmäßige Gewissenserforschung kann helfen, die Ereignisse des Tages zu prüfen, zu ordnen und immer besser zu erkennen, was unseren unruhigen Herzen wirklich Erfüllung schenkt, nämlich die Gewissheit, dass der Herr uns liebt und wir für ihn wertvoll sind. Das Gebet und die Selbsterkenntnis helfen uns, innerlich frei zu werden, im geistlichen Leben zu wachsen und unseren Platz im Leben zu finden.

Der Papst grüßte die deutschsprachigen Pilger auf Italienisch. Danach wurde folgende Übersetzung der Grüße vorgelesen:

Herzlich grüße ich die Pilger deutscher Sprache, insbesondere die Ministranten aus dem Erzbistum Köln, sowie die Teilnehmer an der Informationswoche der Päpstlichen Schweizergarde. Ich wünsche euch jungen Menschen einen guten und geistlich fruchtbaren Aufenthalt in Rom! Der Herr helfe euch, in der Liebe zu wachsen und beschütze euch allezeit!