Papst kondoliert zum Tod von Scalfari

29 Juli 2022

Rom. Papst Franziskus hat den Tod des Journalisten und Herausgebers Eugenio Scalfari bedauert. Er sei ihm ein »treuer Freund« gewesen, »von herausragender Intelligenz mit einer besonderen Fähigkeit zuzuhören«, zitiert die Tageszeitung La Repubblica vom 15. Juli den Papst. »Unsere Gespräche waren angenehm und intensiv, die Minuten mit ihm vergingen wie im Flug, unterbrochen von einem gelassenen Austausch unserer jeweiligen Meinungen und dem Austausch unserer Gedanken und Ideen, aber auch von heiteren Momenten«, so der Papst. Der Journalist und Gründer der italienischen Tageszeitung La Repubblica war am 14. Juli im Alter von 98 Jahren gestorben.