Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

 Schätze in der Vatikanischen Bibliothek  TED-011
18 März 2022
Eine der ersten Biobibliographien des Humanisten und vielseitigen Gelehrten Johannes Trithemius (Inc. II. 213) Der deutsche Universalgelehrte Johannes Heidenberg (Trithemius) wurde am 1. Februar 1462 in Trittenheim geboren. Von seiner schweren Jugend berichtet er in seinen Schriften: früher Tod des Vaters, eines Winzers, Interesse an Griechisch, Latein, Hebräisch und Flucht aus dem Elternhaus. Über Trier und Köln kam er nach Heidelberg, trat im Januar 1482 in die Benediktinerabtei Sponheim ein und wurde bereits ein Jahr nach seinem Eintritt zum Abt gewählt. Er bemühte sich, die schlechte wirtschaftliche Lage des Klosters zu verbessern und setzte sich für Reformen, eine strengere Disziplin und eine bessere Bildung der Mönche ein. Besonderes Interesse widmete er der Bibliothek: er vermehrte den ...

Dieser Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten

paywall-offer
Liebe Leserin, lieber Leser,
die Lektüre des Osservatore Romano, in all seinen Ausgaben, ist den Abonnenten vorbehalten.

Wenn Du vor dem 30. November ein Abonnement abschließst, kommst Du in den Genuß des Sonderpreises von €20 pro Jahr.