Beileid des Papstes

14 Januar 2022
Vatikanstadt/New York. Nach der tödlichen Brandkatastrophe in der Bronx hat Papst Franziskus sein Beileid übermittelt. Er sei traurig und spreche den betroffenen Familien seine Anteilnahme aus, heißt es in einem von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichneten Beileidstelegramm an an den Erzbischof von New York, Kardinal Timothy Dolan. Der Papst versichere die Betroffenen seiner Nähe, vertraue sie der Liebe Got-tes an und bitte um Trost und Stärke. Vatikanstadt/Brüssel. Papst Franziskus hat den verstorbenen Präsidenten des EU-Parlaments, David Sassoli, als »einen von Hoffnung und Nächstenliebe beseelten Gläubigen« gewürdigt. Der »Mann der Institutionen« habe sich auf ruhige und respektvolle Weise für das Gemeinwohl eingesetzt, hieß es ...

Dieser Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten

paywall-offer
Liebe Leserin, lieber Leser,
die Lektüre des Osservatore Romano, in all seinen Ausgaben, ist den Abonnenten vorbehalten.

Wenn Du vor dem 30. November ein Abonnement abschließst, kommst Du in den Genuß des Sonderpreises von €20 pro Jahr.