· Vatikanstadt ·

Zum Jahr des heiligen Josef

Das Vertrauen eines Vaters in seine Tochter

cq5dam.thumbnail.cropped.500.281.jpeg
05 November 2021
Von der Gestalt des heiligen Josef inspiriert, schreibt Papst Franziskus in Patris corde: »Jedes Kind trägt ein Geheimnis in sich, etwas noch nie Dagewesenes, das nur mit Hilfe eines Vaters zur Entfaltung gebracht werden kann, der seine Freiheit respektiert.« Dass es sich dabei nicht nur um eine abstrakte Idee handelt, sondern um konkrete Lebenserfahrung, kann Vittorio Nobile bezeugen. Der pensionierte Richter aus Benevent war bis vor einem Jahr Präsident der Sektion für Arbeitsrecht am Kassationsgerichtshof in Rom und ist der Vater von Carlotta, einer Geigerin, Kunsthistorikerin, Bloggerin und Schriftstellerin, die im Juli 2013 mit 24 Jahren an schwarzem Hautkrebs starb. Carlottas Geschichte ist ein außergewöhnliches Glaubenszeugnis. Sie war eine der meistgeschätzten Geigerinnen ihrer ...

Dieser Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten

paywall-offer
Liebe Leserin, lieber Leser,
die Lektüre des Osservatore Romano, in all seinen Ausgaben, ist den Abonnenten vorbehalten.

Wenn Du vor dem 30. November ein Abonnement abschließst, kommst Du in den Genuß des Sonderpreises von €20 pro Jahr.