Buch über die »Statio orbis« am 27. März 2020 veröffentlicht

Erinnerung an einen historischen Augenblick

cq5dam.thumbnail.cropped.500.281.jpeg
02 April 2021

Vatikanstadt. Das Dikasterium für die Kommunikation hat in Zusammenarbeit mit der Vatikanischen Verlagsbuchhandlung (LEV) ein Buch veröffentlicht, in dem an die Worte und Gesten von Papst Franziskus bei der »Statio Orbis« am 27. März 2020 erinnert wird. In einer historisch beispiellosen Geste hatte der Heilige Vater vor genau einem Jahr um Gottes Beistand in der  Corona-Pandemie gebeten. Abschließend hatte der Heilige Vater einen außerordentlichen Segen »Urbi et Orbi« (siehe Bild) erteilt und die Menschen zu mehr Zusammenhalt aufgerufen.

Das Buch »Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?«, das in mehreren Sprachen (darunter auch auf Deutsch) erschienen ist, lässt mit eindrucksvollen Bildern und Texten dieses bedeutende Ereignis Revue passieren. Besonders ergreifend ist ein Gespräch des Papstes mit dem Sekretär des Kommunikationsdikasteriums, Msgr. Lucio Adrián Ruiz, in dem der Heilige Vater seine persönlichen Erinnerungen und Eindrücke von der bei strömendem Regen auf dem menschenleeren Petersplatz abgehaltenen Gebetsandacht schildert. Eingeleitet wird das Buch durch eine geistliche Betrachtung des päpstlichen Zeremonienmeisters, Msgr. Guido Marini, sowie einen Beitrag des Präfekten des Kommunikationsdikasteriums, Paolo Ruffini.

Das Buch ist zum Preis von 14,95 Euro erhältlich über die Website www.libreriaeditricevaticana.va; ISBN 978-2-227-49930-0.