Hinweis

Diese Website verwendet Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die dazu beiträgt, Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern. Mit dem Navigieren auf den Seiten dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Apostolische Reisen

 

Die Waffen der Einheit

Der Besuch des Papstes endet mit einer Messfeier in Iquique, in der wüstenartigen nördlichsten Region Chiles. Nun kommt der Papst nach Peru, dem letzten Ziel ...

Der Realität ins Gesicht sehen

Der Tag, den der Papst als Teil seiner Reise nach Chile und Peru in Santiago verbrachte, wies ein höchst intensives Programm auf: In erster Linie ...

Rückkehr nach Chile

Die Reise des Papstes nach Chile und Peru ist eine Rückkehr, die sechste in den fünf Jahren seines Pontifikats. Eine Rückkehr auch nach Santiago, in ...

Vitale Minderheiten

Eine Viertelstunde reichte dem Papst aus, um sich so vom Volk Myanmars zu verabschieden, wie er es sich vorstellte, sprich in einer informellen Begegnung. Tatsächlich ...

Im Angesicht der Geschichte

Der Besuch des Papstes in Kairo war ein Ereignis von grundlegender Bedeutung, das hoffnungsvoll im Motto der Reise zusammengefasst ist: »Der Papst des Friedens im ...

Das Herz von Mailand

Ein wirklich außergewöhnlicher Besuch: Darin sind sich einmal alle unterschiedslos einig, wie das die zahlreichen Kommentare in den italienischen Medien zeigen und wie deren Berichterstattung ...

Die Unruhe der Jugendlichen

Es heißt, dass die Spontaneität und Authentizität der Gesten und Worte zum großen Teil die Aufmerksamkeit und Zustimmung erklären, die Papst Franziskus in völlig unterschiedlichen ...

Eine brennende Lampe

Der Besuch des Papstes in Auschwitz und Birkenau in Stille, seine bewegende Begegnung mit zwölf ehemaligen Gefangenen, die das Grauen des Vernichtungslager überlebt haben, sein ...

​Das erste Mal

Als der Papst auf dem Hinflug nach Polen die Journalisten begrüßte, brachte er sogleich das Thema zur Sprache, das alle erwartet hatten: allerdings nicht die ...

Ein Wort an Ninive

Die letzten Stunden, die Franziskus in Mexiko nahe an der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika verbrachte, waren in gewisser Weise eine Zusammenfassung von ...

Der Reichtum Mexikos

Die Jugendlichen sind der Reichtum Mexikos. Davon ist der Papst überzeugt und das sagte er auch den Tausenden junger Menschen, die sich im Stadion von ...

Zwei Prioritäten

Die Begegnung mit den Familien und die heilige Messe mit Zehntausenden Gläubigen indigener Völker in Chiapas führten den Papst von der Hauptstadt Mexikos an die ...

​In Stille vor der »Morenita«

Das stille Gebet des Papstes, allein vor dem einzigartigen und hochverehrten Bild der Muttergottes von Guadalupe, Patronin ganz Amerikas, war sehr beeindruckend. Es war ein ...

Auf dem Weg des Friedens

Sechsundzwanzig Stunden in der Zentralafrikanischen Republik – Stunden, die von Übergangspräsidentin Catherine Samba-Panza als »Segen des Himmels und Sieg des Friedens« bezeichnet wurden – waren ...

Für ein authentisches Leben

Was der Papst den Tausenden im Kasarani-Stadion von Nairobi versammelten Jugendlichen anvertraute, ist eine gute Zusammenfassung der Botschaft, die er Kenia mit auf den Weg ...

Vier Vertreter des amerikanischen Volkes

Zum ersten Mal sprach der Papst vor dem Amerikanischen Kongress und zum ersten Mal ist es ein Papst, der sagen konnte: »[Ich bin] ein Sohn ...

Der Besuch des Hirten

Bei der Begegnung mit den Journalisten auf dem Flug von Santiago de Cuba nach Washington sagte der Papst, dass seine Reise auf die Karibik-Insel sich ...

Dynamik einer Bekehrung

Das Fest des heiligen Matthäus hat für Papst Franziskus eine ganz besondere Bedeutung und ist mit der Geschichte seiner Bekehrung verbunden. Genau an jenem Tag, ...

Die dringende Notwendigkeit des Friedens

Zum dritten Mal in weniger als 20 Jahren ist ein Papst auf Kuba. Der erste Papst war Johannes Paul II. im Januar 1998, dann kam ...

​Das Fest des Evangeliums

Was von dieser ersten vom Papst selbst gewünschten Reise nach Lateinamerika – denn der Besuch in Rio de Janeiro aus Anlass des Weltjugendtages war noch ...

Lob der Frau

Die ersten Worte des Papstes in Paraguay waren eine bewegte Huldigung an all die Tausende einfacher Menschen – »es fällt einem nicht schwer, sich in ...

​Fast schon eine kleine Enzyklika

Die verschiedenen Augenblicke des Besuchs, den Papst Franziskus Bolivien abstattete, sind eine erneute Bestätigung des innovativen und grundsätzlichen Charakters seiner Reisen. In Übereinstimmung mit der ...

​Die drei Ökologien

Ein überaus herzlicher Empfang und das Gedenken an Pater Espinal, einen Jesuiten-Missionar, der unter der letzten grausamen Diktatur ermordet wurde: das sind die Bilder, an ...

Ganz wie zuhause

Eine Begegnung mit dem Klerus, den Ordensfrauen und -männern und Seminaristen stellt den Abschluss des päpstlichen Besuchs in Ecuador dar: drei Tage, an denen sich ...

​Der beste Wein

Papst Franziskus hat drei Monate vor Beginn der Weltbischofssynode ein realistisches und ergreifendes Bild der Familie gezeichnet. Als er in Guayaquil vor über einer Million ...

Sonne und Mond

Die Menschen, die auf die Straßen von Quito geströmt waren, um Papst Franziskus bei seiner Rückkehr nach Lateinamerika mit leuchtend bunten Blütenblättern zu begrüßen, waren ...

Vergangenheit und Zukunft

Tirana und Sarajevo sind als Reisen von Papst Franziskus innerhalb Europas deutliche Zeichen für seine Entscheidung, dorthin zu gehen, wo noch vor gar nicht allzu ...

Der Sonntag des »Santo Niño«

Bei der heiligen Messe, mit der der Besuch des Papstes auf den Philippinen abschloss, war der Rizal Park in Manila überfüllt, gerade an einem Festtag, ...

Die stärkste Kraft

Als das Profil der Insel Leyte in Sicht kam, empfing peitschender Regen das Papstflugzeug, der auch bis zum Abflug über vier Stunden später nicht nachließ. ...

Das Herz des Volkes

Mission, Umweltschutz, die Armen, Gewalt im Namen Gottes, Freundschaft zwischen den Religionen, Meinungsfreiheit, Frieden: Das waren die Hauptthemen der Antworten des Papstes auf die Fragen, ...

Wie eine einzige Familie

Nachdem die Reise des Papstes nach Sri Lanka im Zeichen der Freundschaft zwischen den Religionen begonnen hatte, schloss sie im alten Marienheiligtum von Madhu im ...

Unzweideutig

Freundschaft, Dialog, Solidarität: Mit diesen drei Worten umschrieb der Papst in der Begrüßungsansprache seinen Besuch in Sri Lanka, auf der Insel, dessen Schönheit er mit ...

Wie am Pfingsttag

Die Tatsache, dass die letzten von Franziskus im Heiligen Land gesprochenen Worte diejenigen waren, die er in der Predigt der heiligen Messe im Abendmahlssaal gesagt ...

Schimon Peres und Mahmud Abbas nehmen die Einladung des Papstes an

Der israelische Präsident Schimon Peres und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas haben die Einladung von Papst Franziskus, zusammen in den Vatikan zu kommen, angenommen. Die Präsidialämter der ...

Auf dem Weg zur vollen Einheit

Am Sonntag Nachmittag, 25. Mai, haben Papst Franziskus und der Ökumenische Patriarch Bartholomäus in der Apostolischen Delegation in Jerusalem eine Gemeinsame Erklärung unterzeichnet, in der ...

Druckausgabe

 

LIVE

St. Peter’s Square

24. April 2018