Hinweis

Diese Website verwendet Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die dazu beiträgt, Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern. Mit dem Navigieren auf den Seiten dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

frauen kirche welt

 

1. Juli 2017

Kirchenbauerinnen

Stein für Stein, mit bloßen Händen bis hin zu den Ausläufern des Potosí. So hat eine Gruppe von fünfzig zierlichen Frauen, alle angetan mit schwarzen Zöpfen und vielschichtigen bunten Röcken, das kleine Kirchlein errichtet, das am Steilhang des Wegs der Hochgebirgskette Cordillera Real liegt, 6088 m über dem Meeresspiegel und 25 km nördlich von La Paz. Zu erreichen ist es über einen ziemlich s...

Weitere Artikel PDF-Version

1. Juni 2017

Das Gebet der Frauen

Das Gebet ist ein Bestandteil des christlichen Lebens jedes und jeder Getauften, gemäß der von Jesus selbst ausgesprochenen Aufforderung zu unablässigem Gebet: »Wacht und betet allezeit« (Lk 21,36). Das Gebet ist für jeden Jünger und jede Jüngerin der Weg, um das Einheit schaffende Prinzip für das eigene Leben zu finden. Im Gebet kann jeder von uns lernen, sich stets in Gemeinschaft mit Gott zu...

Weitere Artikel PDF-Version

Maria gehört nicht ausschließlich uns – also den katholischen und orthodoxen Gläubigen, die sie verehren –, sondern sie ist auch Teil nichtchristlicher Traditionen, so etwa des Judentums und des Islam. Und natürlich können auch die Protestanten nicht ohne sie auskommen. In dieser Ausgabe von »Frauen – Kirche – Welt« wollen wir Maria auch von deren Standpunkt aus betrachten, wollen verstehen, wi...

Weitere Artikel PDF-Version

Das Thema dieser Ausgabe ist die Einsamkeit der Frauen. Ein unendlich weites Feld, da es auf tausenderlei Weisen angegangen werden und tausend Facetten haben kann. Tatsächlich ist hier nämlich nicht die Rede von der selbst gewählten und gewollten Einsamkeit, verstanden im Sinne einer inneren Einstellung, bei der man im Einklang mit sich selbst lebt und ins eigene Innere lauscht, ohne dass diese...

Weitere Artikel PDF-Version

1. März 2017

Frauen und Reformation

Der Jahrestag jener Entscheidung Luthers vor 500 Jahren, die zur Trennung der Protestanten von den Katholiken führte, kann aus verschiedenen Perspektiven gesehen werden. Hier interessiert uns am meisten die Gegenüberstellung von Frauen, die den verschiedenen aus der Reformation hervorgegangenen Kirchen angehörten, und Frauen aus der katholischen Kirche.

Weitere Artikel PDF-Version

»Stopfarbeiten«, so ist diese Nummer von »Frauen – Kirche Welt« überschrieben. Es geht um Frauen, die das Gewebe der Gesellschaft stopfen, die die von den Menschen verursachten sozialen Risse flicken. Manchmal handelt es sich dabei um Löcher, bei denen Leben oder Tod der Menschen auf dem Spiel steht, mitunter handelt es sich um Risse in einer von der Mafia und der Ungleichheit dominierten Gesel...

Weitere Artikel PDF-Version

2. Januar 2017

Frauen und Kirchenrecht

Auch wenn es von außen den Anschein haben mag, als setze sich die Römische Kurie – die Einrichtung, die die katholische Kirche leitet – ausschließlich aus Klerikern, also offensichtlich Männern, zusammen, arbeiten dort inzwischen doch zahlreiche Frauen. Aber sie treten nicht in Erscheinung, und im Augenblick der Entscheidungsfindung zählen sie nicht oder nur wenig, da sie, von einigen wenigen A...

Weitere Artikel PDF-Version

1. Dezember 2016

Frauen auf der Flucht

Wir gewöhnen uns allmählich daran, die reglosen Körper ertrunkener Kinder zu sehen: das ist für alle, denen der Wert eines Menschenlebens am Herzen liegt, das härteste, das unmenschlichste, das unerträglichste aller Bilder. Wir haben den Tiefpunkt erreicht, aber von einem Wiederaufstieg kann noch lange nicht die Rede sein. Die jüngsten Daten über die Tragödien, die 2016 auf dem Meer stattgefund...

Weitere Artikel PDF-Version

2. November 2016

Vergessene Frauen

Die Griechen nannten sie Mnemosyne. Sie war die Göttin der Erinnerung, die Gottheit, die in den Menschen die Erinnerung wach hielt, indem sie sie das Andenken an alles, was sie wollte, bewahren ließ. Wir hingegen haben beschlossen, diese Nummer von »Frauen – Kirche – Welt« dem genauen Gegenteil dessen zu widmen, was Mnemosynes Aufgabe war: der unschönen Kunst des Vergessens in seiner im Lauf de...

Weitere Artikel PDF-Version

Im Krieg ist die Vergewaltigung eine der wirkungsvollsten Waffen, deshalb kommt sie so unerbittlich zum Einsatz. Sie ist aber auch eine Art von Gewalt, die nicht nur unmittelbare Wirkungen in der Gegenwart zeitigt, sondern deren Folgen auch noch sehr lange Zeit nachwirken. Wir können mit Fug und Recht sagen, dass sie eine Hypothek auf die Zukunft darstellt.

Weitere Artikel PDF-Version

Druckausgabe

 

LIVE

General Audience

23. August 2017

Kommende Ereignisse

HIGHLIGHTS