Hinweis

Diese Website verwendet Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die dazu beiträgt, Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern. Mit dem Navigieren auf den Seiten dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Schimon Peres und Mahmud Abbas nehmen die Einladung des Papstes an

Der israelische Präsident Schimon Peres und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas haben die Einladung von Papst Franziskus, zusammen in den Vatikan zu kommen, angenommen. Die Präsidialämter der Beiden haben diese Nachricht den internationalen Presseagenturen gegenüber bestätigt.

Bereits gestern hatten Stimmen aus dem Amt des israelischen Staatspräsidenten erklärt, dass Schimon Peres »die Einladung von Papst Franziskus annimmt und dass er stets jede Art von Initiative, die den Frieden fördern könnte, unterstützt und mit Interesse verfolgt«. Erklärungen seines Sprechers Nabil Abu Rdeneh zufolge, der auch soweit ging, den geplanten Termin für das Treffen – den 6. Juni – zu nennen, hat auch Mahmud Abbas die Einladung angenommen.

Druckausgabe

 

LIVE

St. Peter’s Square

20. April 2019

VERWANDTE NACHRICHTEN