Hinweis

Diese Website verwendet Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die dazu beiträgt, Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern. Mit dem Navigieren auf den Seiten dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Die Kriege des Jahres 2013

· Das gewaltreichste Jahr seit dem Zweiten Weltkrieg ·

Heidelberg, 26. Das Jahr 2013 war gemeinsam mit 2011 das Jahr, in dem die meisten Kriege seit dem Zweiten Weltkrieg verzeichnet wurden. Diese Tatsache kann dem »Barometer« entnommen werden, das gestern vom Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung veröffentlicht wurde. Im vergangenen Jahr gab es zwanzig Kriege, zwei mehr als 2012, und mehr bewaffnete Konflikte. Zu den Kriegen in Afghanistan, Irak, Syrien und Pakistan (Auseinandersetzungen in von Stämmen kontrollierten Gebieten) gesellten sich unter anderem auch Konflikte in Mali und in der Zentralafrikanischen Republik. Den Experten des deutschen Instituts zufolge haben im Übrigen in manchen Fällen auch die Zusammenstöße zwischen den Streitkräften der neuen ägyptischen Regierung und den Muslimbrüdern alle Eigenschaften eines Krieges angenommen.

Druckausgabe

 

LIVE

St. Peter’s Square

15. Oktober 2018

VERWANDTE NACHRICHTEN