Hinweis

Diese Website verwendet Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die dazu beiträgt, Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern. Mit dem Navigieren auf den Seiten dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Das Universalgenie Michelangelo

· Ausstellung in den Kapitolinischen Museen ·

»Die Ausstellung Michelangelo. Begegnung mit einem Universalgenie, die an dem repräsentativen Standort der Kapitolinischen Museen auf dem Kapitol besichtigt werden kann, feiert den 450. Todestag eines Künstlers und Dichters allerersten Ranges, der zum Symbol für den Höhepunkt der italienischen Renaissance geworden ist. Gemeinsam mit den anderen Kuratoren, Elena Capretti und Sergio Risaliti, hatte ich die Aufforderung der römischen Denkmalbehörde, diese Ausstellung von Werken und Zeugnissen zu planen, mit Freuden, aber auch voller Sorgen angenommen.« Dies schreibt Cristina Acidini, wobei sie präzisiert, dass, wenn schon ganz generell die Vorbereitung einer jeden Ausstellung Probleme und unvorhergesehene Schwierigkeiten aufwirft, diejenige einer Ausstellung über Michelangelo nichts geringeres sein kann als eine authentische Herausforderung, da die Mehrheit seiner Werke in Bauwerke integriert sind und nicht transportiert werden können. Schließlich hat es der Anlass des 450. Jahrestages aufgrund des verständlichen Wunsches der Besitzer der fraglichen Werke, sie bei dieser Gelegenheit an Ort und Stelle zu würdigen, noch schwieriger gestaltet, Leihgaben zu erhalten.

Druckausgabe

 

LIVE

St. Peter’s Square

25. August 2019

VERWANDTE NACHRICHTEN